Update

  31.07.2017

 

  Am 31.07. hat unser

  Dworak seine letzte

  Reise angetreten.

 

  Näheres unter
  "Aktuelles".


  Wir sind nun auch

  auf Facebook!

Sie sind Besucher


R-Wurf

                 Dt. Ch. APH e.V. Paya PON von der Bismarckwarte

          Int. Ch. Dt. Ch. VDH e.V. Elektryczny Edison Wiki`s Szalony PON

 

Am 06. August 2015 warf unsere Paya PON von der Bismarckwarte (HD B1, Herz o.b.B.) ihre Welpen.
Es erblickten 2 wunderschöne Rüden und 3 entzückende Hündinnen das Licht der Welt.
Der Vater Elektryczny Edison Wiki`s Szalony PON (HD A2, Herz o.b.B.) ist sehr stolz.

 

 

Unsere Welpen sind bereits ausgezogen.


Unsere R's im neuen Zuhause

 

Um auf eine Seite eines Welpen's zu gelangen, klicken Sie auf den Namen.


 

 

 

 

11.10.2015

 

Ruma - Maxi zieht nach München. Wir sind uns sicher, dass sich Familie P. mit ihr ganz viel Sonnenschein ins Haus holt und wünschen unendlich viele Glücksmomente.

 

Alles Liebe für dich, kleine Muschelliese. Mama Kiwi wird dich am meisten vermissen.

 

 

 

 

 

 

 

 

10.10.2015

 

Romy trat nun auch ihre Reise in ihre neue Heimat Hamburg an.

 

Unserer kleinen süßen Zaubermaus wünschen wir alles erdenklich Gute und baldigste Freundschaft mit Katze Sheela. 

 

 

 

 

 


9. Woche


 

 

 

 

Da waren es nur noch 2...

 

 

 

05.10.2015

 

Familie K. erfüllte sich ihren Herzenswunsch und holte sich Schmusebär Romek - Watson ins Haus. 

 

Wir wünschen Watson alles Gute und wissen, dass wir ihn bald wiedersehen dürfen. 

 

 

 

 


04.10.2015 - Papa Edison war hier 


 

 

 

 

 

 

03.10.2015

 

Lilly ist nun endlich glückliche Welpenmama. Ravie- Einstein trat heute seine Reise nach Thüringen an.

 

Alles Liebe für dich und für Familie M.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.10.2015 - Frida zieht aus.

 

Sie verstärkt ab sofort das Hommel`sche TheraPONteam. 

 

Liebe Bärbel, wir wünschen euch ganz viel Freude und viele Glücksmomente.

 

 

 


Wurfabnahme

 

Bei sonnigem Wetter fand die Wurfabnahme statt. Während 3 Zuchtwarte die Kleinen begutachteten, bespielten unsere Gäste die Welpen in ihrem Auslauf. Schön, das wir uns alle einmal in solch einer Runde getroffen haben.


8. Lebenswoche

 

 

             1. Rüde

             2. Rüde

              1. Hündin

             2. Hündin

                3. Hündin

        Romek-Watson

         Ravie-Einstein

             Ruma-Maxi

                Romy

          Romantyczna Frida

            reserviert

            reserviert

              reserviert

             reserviert

                reserviert


8. Woche

Nun ist die Zeit in Depold`s Kinderstube fast vorbei. Wir waren beim Tierarzt, wurden geimpft und gechippt und für tadellos befunden. Und wir es immer so ist, die Welpis machen uns das Abschiednehmen leicht, denn die seit 2 Wochen anhaltende rundum- Betreuung zehrt an den Kräften. Am Freitag fand die Wurfabnahme in großer Teilnehmerrunde statt, die ganze Aufmerksamkeit galt den Kleinen und ... sie genossen es. 


7. Lebenswoche

 

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert


7. Woche

Das Herz sagt ja, der Rücken schreit nein... 

Unsere ruhigen Tage sind jetzt eindeutig vorbei. Die kleinen Rabauken entwickeln ein Temperament, von dem wir nicht mal im Schlaf träumten. Meine Kuscheleinheiten am Morgen sitzend bei ihnen scheinen gezählt zu sein, denn diesen Liebesbezeugungen werden Hände und Gesicht nicht mehr Herre. Neben langem Getobe und großem Getose (Hey, will uns mal einer an die frische Luft lassen?) scheinen sie täglich zu wachsen. Zwischen 3,9 kg und 4,5 kg pegelt sich mittlerweile die Waage ein. Mit großen Schritten steuern wir nun dem Impfen und Chippen am Mittwoch und der Wurfabnahme am Freitag entgegen. Ich denke, alle werden sehr zufrieden sein... Ich bin es auf jeden Fall!


6. Lebenswoche

 

 

             1. Rüde

              2. Rüde

               1. Hündin

              2. Hündin

                3. Hündin

       Romek-Watson

         Ravie-Einstein

             Ruma-Maxi

                Romy

         Romantyczna Frida

            reserviert

             reserviert

               reserviert

              reserviert

                reserviert

Um mehr Einzelbilder zu sehen, klicken sie auf den Namen des Welpen's. 


6. Woche

 

Unsere Zerge werden immer agiler und erforschen die Welt. Nichts ist vor ihren spitzen Zähnchen sicher und auch untereinander kann es nun schon ordentlich zur Sache gehen. Aber Kiwi legt ihre Pfote dazwischen und passt schön auf. Sie ist entzückend zu ihrer Brut und säugt ihre Welpen immer noch in großer Regelmäßigkeit. Ansonsten verbringen wir die verbleibenden Tage mit unseren entzückenden R`s mit Kuscheln und Schmusen. Ach, ich vermisse sie jetzt schon: "Knutschkugel" Romek, "Mich kann nichts, aber auch gar nichts aus der Ruhe bringen" -Ravie, "Stille Wasser sind tief"- Romy, "Will hier mal einer mit mir auf die Pirsch gehen"- Ruma und "Macht ihr mal alle- ich schaue auch gerne zu" - Frida.

 

So unterschiedlich sie auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie gehen ab wie kleine Kugelblitze, wenn Menschen in ihre Nähe kommen, ihre Ruten scheinen sie davonzutragen vor lauter Freude.


5. Lebenswoche

 

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert


5. Woche

 

Leider mussten wir diese Woche mehrmals in die Tierarztpraxis, weil ein Durchfall einfach nicht in den Griff zu kriegen war. In der Sprechstunde waren die Zwerge eine kleine Attraktion und wurden sehr gelobt. Trotzdem konnten wir eine Gewichtszunahme von 600 gr verzeichnen, die Raupen sind einfach nimmersatt. Die Kleinen sind noch sehr ruhig, selbst mein Mann, der jetzt sein Vormittagsprogramm komplett auf Welpen umgestellt hat, fragt jedes Mal, wenn ich wieder nach Hause komme, ob das denn normal sei. Mama Kiwi befindet sich in der Phase des "Abseilens", wenn wir bei den Welpen sind, tut sie es auch gerne. Gesäugt wird noch, aber Erziehung steht auf dem Programm. Dabei erkennen wir bei Ruma- Maxi gewisse Ähnlichkeit mit Leni, sie ist die kesseste von allen und Kiwis Lieblings- Bespaßungs- Hund. Maxi durfte jetzt auch ihre neuen Eltern kennen lernen und wird in wenigen Wochen eine kleine Münchnerin. Eine Transportbox im Auslauf ist die neue Herausforderung.. und wird noch großzügig gemieden. Noch haben wir also Ultra- Welpen: ultra leise, ultra sauber und ultra verfressen.


4. Lebenswoche

 

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert


4. Woche

 

Unsere Wonneproppen bringen mittlerweile 1800 - 2100 gr auf die Waage. Die ersten Zähnchen sind jetzt durchgebrochen, was Mama Kiwi so gar nicht gefällt. Wenn sie keine Milch in den mehr Zitzen hat, wird schon mal kräftig gewarnt. Wer dann nicht hört, muss fühlen! Die Angebotspalette des Zufutters vergrößert sich, neben dem Trockenfutter gibt es jetzt pürierte Möhren, Hüttenkäse und Huhn pur dazu. Mmm, das schmeckt so lecker. In großer Regelmäßigkeit schlafen Ravie, Ruma und Frida im Fressnapf ein. Gespielt wird in Zeitlupe und sehr einträglich, sie sind wirklich ganz liebe kleine PON- Babies. Alle zukünftigen Besitzer nehmen rege an der Entwicklung der Kleinen teil, da freut sich das Züchterherz!

 

Tausend Küsse an unsere Tochter Antonia, die diese schönen Fotos gemacht hat. 


3. Lebenswoche

 

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert


3. Woche

 

Nach 3 Lebenswochen wiegen unsere kleinen Wonneproppen ca. 1,5 Kilogramm. Seit drei Tagen bekommen sie ihr Zubrot in Form von Ziegenmilch und Rinderhack. Das erste Trockenfutter, dass sie erhalten haben, verleiht ihnen nun einen anderen, ganz typischen Geruch. Wir lieben es so, uns die Zwerge ans Gesicht zu halten und ihren Duft zu riechen. Ja, sie duften wirklich. Ausflüge in den Garten, erste Spiel-, Bell- und Knurrversuche gehören zum täglichen Ritual. Das Laufen sieht nun gar nicht mehr so tollpatschig aus. Gerade lernen sie ihre Geschäfte selbstständig zu verrichten und Mama kann nicht darauf verzichten, sie hinterher noch ordentlich abzutrocknen.  

Die ersten, begeisterten Adoptionseltern konnten ihren Schützling in Augenschein nehmen, und natürlich waren sie verzückt. Und wer aufmerksam ist, hat auch eine interessante Namensänderung festgestellt. 


2. Lebenswoche

 

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert


2. Woche

 

Neben Trinken und Kuscheln mit Mama und Menschen öffneten alle Babies ihre Äuglein. Unsere Welpen wiegen jetzt alle ein knappes Kilo! Sie entwickeln sich wunderbar und wir sind der Meinung, dass wir gaaaanz liebe kleine Welpen haben. Heute, genau am 14. Tag, erfolgte der erste Ausflug in die Natur. Das neue Zuhause war hier eine schützende Strandmuschel. Zugeben, den Welpis war das relativ egal, Hauptsache Mama oder ein Menschlein war anfänglich bei ihnen.

 

Jetzt färbt sich neben Ravie auch Ruma beige ein, sie bleibt also kein Schwarzköpfchen wie Uroma Patka, sondern wird wohl eher agutifarben. Die erste Wurmkur wurde ohne Beanstandung aufgenommen. 


 1. Woche

 

Die erste Woche ist vorüber. Alle Zwerge haben sich wunderbar entwickelt, sind ruhig, zufrieden, glücklich und satt. Mama Kiwi passte Tag und Nacht auf die Kleinen auf.

 

Rüde Ravie  hat als erster seine schwarze Farbe in einen Cremeton verwandelt. Mittlerweile liegen sie auch ohne Mama ganz ruhig in ihrer Wurfkiste. Kein Wunder, die Temperaturen sind eher subtropisch.


 Tag 1

  

 

                1. Rüde

               2. Rüde

               1. Hündin

            2. Hündin

             3. Hündin

           Romek-Watson

           Ravie-Einstein

              Ruma-Maxi

               Romy

       Romantyczna Frida

               reserviert

              reserviert

               reserviert

            reserviert

             reserviert