Update

  01.07.2018

 

  Über Nacht erblickten
  unsere T's das Licht 
  der Welt !!

 

  Näheres unter
  "Welpen".


  Wir sind nun auch

  auf Facebook!

Sie sind Besucher


Paya PON von der Bismarckwarte

 

Deutscher Champion APH
geb. am 03.08.2011

HD: B1, Herz o.b.B.

 

Ahnennachweis

 Lawenda PON von der Bismarckwarte

Paya genannt "Kiwi"

   Hanjo PON von den Pampower Wiesen

 

Das Schicksal wollte es so, dass wir aus Wandas 2. Wurf im August 2011 Paya behielten. Weil der Name inkompatibel mit Patka war, beschlossen wir im Dänemarkurlaub, ihr den Namen Kiwi zu geben. Mein Mann war unendlich „erfreut“, aber wir Weiber hatten uns schnell durchgesetzt.

 

Kiwi entwickelte sich wunderbar. Mit einer immer spielbereiten Mutter, die ihr allen Unfug der Welt beibrachte, eroberte sie die Welt und die Herzen der Menschen, denen sie begegnete und die ihr Vertrauen gewinnen konnten.

Mittlerweile ist sie eine selbstbewusste, hübsche PON- Dame geworden, die auch auf Ausstellungen Eindruck hinterlässt.

Im Nachhinein lässt sich sagen: Wir haben genau die richtige Wahl getroffen und möchten sie nicht mehr missen.

 

Im Januar 2014 schenkte sie uns ihren ersten Wurf. Wir waren verzückt von ihrer beispielhaften Mutterliebe. Die Nachzucht versprach viel, Queen Nala beispielsweise wurde bereits Jungendchampion des VDH und APH, Bundesjugend- und Europajugendsieger.

 

2015 vervollständigte Kiwi ihren Titel "Deutscher Champion des APH".